Rezept für Tempeh-Curry (vegan)

Neben (und während) meiner Arbeit im Vegativ, bin ich gerade dabei, unser nächstes Kochbuch zu schreiben. Wie und wann genau es erscheinen wird, steht noch nicht ganz fest – aber es wird noch in diesem Jahr soweit sein und TEMPEH, das Powerpaket und DIE pflanzliche Proteinquelle schlechthin für mich wird der Hauptdarsteller sein.

Da ich auch für den Mittagstisch im Vegativ immer wieder buntes, gesundes und veganes Essen zaubere, habe ich vom heutigen Curry einfach eine Portion mehr gemacht und diese noch mit ein paar Tempeh-Würfeln verfeinert.

Tempeh-Curry-vegan in Rezept für Tempeh-Curry (vegan)

Und siehe da: das ist mal richtig lecker!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Continue Reading

Mein aktueller Trainingsplan (August 2016): Der klassische 2er Split

Als ich mir zum ersten Mal überlegt habe, meinen aktuellen Trainingsplan vorzustellen, war das noch ein 3er Split, bei dem ich im Wechsel ein Push-, Pull- und Beintraining absolviert habe.

Wie sich in den letzten Tagen herausgestellt hat, fällt es mir aus Mangel an Zeit bzw. aufgrund eines noch nicht ganz optimalen Zeitmanagements jedoch schwer, die Trainingseinheiten in meinen Alltag einzubauen und tatsächlich 5 bis 6 Mal die Woche zu trainieren – sogar im Home Gym. Außerdem benötigt mein Körper in der letzten Zeit etwas mehr Regeneration (das merke ich an der nachlassenden Leistung bzw. Stagnation meiner Kraftwerte und die durch meine Schilddrüsenerkrankung bewirkte „Dauermüdigkeit“) und ich komme auf diese Weise nicht immer dazu, jede der Muskelgruppen, wie es eigentlich sinnvoll wäre, 2 Mal die Woche zu trainieren.

Mein-aktueller-Trainingsplan-August-2016-II-Final in Mein aktueller Trainingsplan (August 2016): Der klassische 2er Split

Continue Reading